Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

3 Ergebnisse gefunden

Dortmund
Deutschland Mitte
Angebot merken

Dortmund

Arbeit damals und heute

  • Führung Kokerei Hansa
  • Industriemuseum Zeche Zollern
  • DASA - Arbeitswelt Ausstellung
z. B. 5 Tage Klassenfahrt mit
Busanreise ab
€ 179,- p. P.
Dortmund
Deutschland Mitte
Angebot merken

Dortmund

Der Klassiker

  • Stadtrundgang
  • Industriemuseum Zeche Zollern
  • indiv. Programmgestaltung
z. B. 5 Tage Klassenfahrt mit
Busanreise ab
€ 169,- p. P.
Oberhausen
Deutschland Mitte
Angebot merken

Oberhausen

Basisreise

  • Stadtrundgang in Oberhausen
  • indiv. Programmgestaltung
z. B. 5 Tage Klassenfahrt mit
Busanreise ab
€ 165,- p. P.

Klassenfahrten ins Ruhrgebiet/Ruhrtal - Industriekultur pur!

Eine Klassenfahrt ins Ruhrgebiet ist einfach cool. Wahrscheinlich eine der spannendsten Regionen Deutschlands. Kennen Sie auch den grünen Gürtel, das Ruhrtal, das sich südlich der Ruhr entlang schlängelt? Nehmen Sie Ihre Schüler mit auf eine authentische Reise zwischen stolzer Zechenvergangenheit, machen Sie Ausflüge ins grüne Revier und probieren – natürlich – die berühmte Currywurst.

Zeche Zollverein
Phantasialand Brühl
Industriemuseum Zeche Zollern
Kanufahrt Hattingen
Starlight Express

Was sind die Top-Sehenswürdigkeiten im Ruhrgebiet/Ruhrtal für Schulklassen?

TOP Sehenswürdigkeiten auf einer Schulfahrt im Ruhrgebiet:

 

Zeche Zollverein mit Werksschwimmbad und Phänomania-Erfahrungsfeld in Essen

Das coolste Freibad im Ruhrgebiet ist das Werksschwimmbad. Bestehend aus zwei zusammengeschweißten Überseecontainern, ist das Freibad ein Kunstwerk an sich. Immer geöffnet in den nordrhein-westfälischen Sommerferien, ist es für Klassen aus anderen Bundesländern, die in den Sommermonaten auf Klassenfahrt gehen, ein lohnender Ausflug. Dazu einen Rundgang durch die geschichtsträchtige Zeche Zollverein, der Selfie-Spot schlechthin. Runden Sie den Tag mit dem Phänomania ab, eine spannende Mitmachausstellung. Ob stehende Welle oder optische Scheibe – Ihre Schüler werden staunen.

 

Museum Folkwang in Essen

In Essen befindet sich das bundesweit bekannte Folkwang-Museum. Es beherbergt eine herausragende Sammlung der Malerei und Skulpturen aus dem 19. Jahrhundert, der klassischen Moderne, der Kunst nach 1945 und eine Abteilung, die sich nur der Fotografie widmet.

Auch das Museum selbst hat eine bewegte Geschichte: Nach 1933 haben die Nationalsozialisten viele der damals als „entartet“ geltenden Kunstwerke vernichtet, doch nach dem Zweiten Weltkrieg gelang es, durch Rück- und Neukäufe dem Museum wieder zu seinem Renommee zu verhelfen.

 

Deutsches Bergbaumuseum Bochum

Das Museum kann mit einem Superlativ aufwarten, es ist das größte Bergbaumuseum der Welt. Und wo kann man in die Bergbau-Geschichte besser eintauchen als hier? Anschaulich vermitteln die vier Rundgänge der Dauerausstellung die Themen Steinkohle, Bergbau, Bodenschätze und Kunst. Zusätzlich gibt es in regelmäßigen Abständen Sonderausstellungen.

 

Musical Starlight Express in Bochum

Der Dauerbrenner schlechthin ist das Musical Starlight Express in Bochum. Seit über 30 Jahren wird es in Bochum aufgeführt und ist im Pott bereits Kult. Planen Sie dort unbedingt einen Abend mit Ihren Schülern ein.

 

Kokerei Hansa Dortmund

Die seit 1998 unter Denkmalschutz stehende Kokerei überrascht mit einem spannenden Erlebnispfad zum Thema Natur und Technik. Auf dem Weg können Sie die stillgelegte Kokerei besichtigen und auf dem Kohlenturm das Gelände und die ganze Stadt aus der Vogelperspektive bestaunen. 

 

Dasa-Arbeitswelt-Ausstellung Dortmund

Nutzen Sie die Möglichkeit, das Museum mit Ihren Schülern zu erkunden. Entweder mit einem Workshop zum Thema Chemie oder zum Thema Nachhaltigkeit. Sie haben die Wahl.

 

Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund

Das Museum befindet sich in einem imposanten Gebäude. „Eine Ikone der Industriekultur aus Stahl und Glas ist die Maschinenhalle mit dem buntverglasten Jugendstilportal“, so preist es die Website an. Der Besuch lohnt sich gleich aus zwei Gründen. Auf der einen Seite steht die Architektur, auf der anderen Seite geht es um den Weg der Kohle, den man auf einer Entdeckungsreise in der Zeche nachgehen kann. Buchen Sie eine der extra für Schulklassen ausgearbeiteten Touren, die für jede Klassenstufe geeignet sind.

 

Gasometer Oberhausen

Das in den 1930er Jahren gebaute Gasometer ist ein wichtiger Teil der Route der Industriekultur, an der viele Industriedenkmäler liegen. Der ehemalige Scheibengasbehälter dient heute als Theaterstätte und als Ausstellungshalle.

 

Centro Oberhausen

Das Centro ist ein einzigartiges Einkaufs- und Erlebniszentrum, das auf dem ehemaligen Gelände der Gutehoffnungshütte erbaut wurde. Warum einzigartig? Die Größe spricht für sich – in über 250 Geschäften können Ihre Schüler nach Herzenslust einkaufen gehen. Dazu sind die Königs-Pilsener-Arena als Veranstaltungsort, das Sea Life als größtes Meerwasseraquarium Deutschlands und das Erlebnisbad AQUApark nicht weit.

 

Klettergarten Isenberg

Der Klettergarten besteht aus einem Naturfels, liegt inmitten eines Waldes und in der Nähe der Burgruine Isenberg, die dem Klettergarten seinen Namen gab. Etwa 30 Kletterrouten in 10 bis 15m Höhe laden sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene ein.

 

Industriemuseum Henrichshütte Hattingen

Der älteste Hochofen im Revier steht in Hattingen im Ruhrtal. Neben einem tollen Panoramablick vom 55m hohen Hochofen, können Sie mit Ihren Schülern auf eine spannende Reise gehen und in der Schaugießerei vom Nahen bestaunen, wie Metall fließt.

 

Stadionführung Borussia Dortmund oder Schalke 04

Die beiden Mannschaften des Reviers – das sind Borussia Dortmund und Schalke 04 (ansässig in Gelsenkirchen). Ein Highlight ist eine Stadionführung in einem der Stadien der beiden rivalisierenden Clubs. Beide können mit einem Superlativ aufwarten. Wissen Sie, welche das sind?

Was sind die attraktivsten Ausflugziele im Ruhrgebiet/Ruhrtal?

Hattingen

Die westfälische Stadt Hattingen mit seinen etwa 55.000 Einwohnern liegt im Ruhrtal im südlichen Ruhrgebiet und grenzt an Wuppertal im Bergischen Land. Die Altstadt besticht durch ihre fast 150 Fachwerkhäuser („Altstadt des Ruhrgebiets“). Durch die Vielzahl an Grünflächen ist Hattingen ein beliebtes Naherholungsgebiet. Viele Wanderwege führen durch die Stadt, wie zum Beispiel der neanderlandSTEIG.

 

Kemnader See

Der jüngste der sechs Ruhrstauseen wurde in 1970er-Jahren als Teil eines Projekts der Ruhruniversität künstlich angelegt. Der Rundweg fasst ca. 8 km. Heute ist der See der ideale Ort für einen Klassenausflug, hat sich doch inzwischen ein komplettes Freizeitzentrum dort etabliert, in dem zahlreiche sportliche Aktivitäten möglich sind.  

 

Movie Park Bottrop oder Phantasialand Brühl

Ein Freizeitpark der Extraklasse mit Fahrgeschäften für jeden Geschmack von moderat bis adrenalingeladen. Zudem tolle Shows, in denen Sie die Stars aus diversen Warner-Brothers-Filmen hautnah erleben können. Ob Star Trek oder die Looneytunes, begeben Sie sich selbst auf die Suche.

Ein weiterer Freizeitpark ist das Phantasialand, das südlich von Köln liegt. Der Park ist in sechs Themenbereiche gegliedert: Berlin, Mexico, China Town, Mystery, Fantasy und Deep in Africa.

 

Wuppertal

Die Stadt im Bergischen Land wird die Großstadt im Grünen genannt und ist bekannt für ihre Hochbahn, seinen berühmten ehemaligen Bewohner Friedrich Engels und dafür, dass sie die meisten Treppen Deutschlands aufweist. Wenn das nicht für einen Tagesausflug spricht?

Welche Sportmöglichkeiten gibt es auf einer Klassenfahrt im Ruhrgebiet/Ruhrtal?

Kanutour auf der Ruhr

Alles im Fluss: Die Ruhr als ehemals meistbefahrene Wasserstraße Deutschlands ist heute vor allem als Ruhrtal und Naherholungsgebiet bekannt. Ausgehend von Hattingen, aber auch in anderen Teilen des Ruhrgebiets, ist Kanufahren eine spannende Möglichkeit, die Region vom Wasser aus kennenzulernen. 

 

Bogenschießen (Hattingen)

Voll gespannt: Wie ist es um die Geschicklichkeit und Konzentrationsfähigkeit Ihrer Schüler bestellt? Beim Bogenschießen können sie sich beweisen.

 

Schnupperklettern (Hattingen)

Hoch hinaus: An der hauseigenen Kletterwand können die Schüler das Klettern und Sichern ausprobieren. Den Schülern wird gezeigt, wie mit Gurt und Seil umgegangen wird. Bei der anschließenden „Erstbesteigung“ der Kletterwand, erhalten die Schüler Tipps und Tricks um die Höhen zu erklimmen.

 

Betreutes Survival-Erlebnis (Hattingen)

Back to the roots! Wer draußen unterwegs ist, hat oft nur wenige Hilfsmittel und muss die Elemente der Natur nutzen. So wird das Feuer für ein Lager entfacht und ein Unterstand gebaut, um im Notfall geschützt zu sein. Ein besonderes Wildnisabenteuer für die Klasse.

 

Klassenlotterie mit dynamischen Aufgaben (Hattingen)

Lotterie mal anders: Ihre Schüler widmen sich spielerisch ihrer Stärken und Schwächen und sehen im Zusammenspiel was sie alles bewirken können. Sehr spannend.

Welche Unterkunftsmöglichkeiten gibt es?

Sie haben die Wahl zwischen dem Superior Hotel Residenz in Oberhausen, dem A&O in Dortmund oder auch dem Jugendhaus Friede in Hattingen mit Unterbringung in Mehrbettzimmern. Die Verpflegung erfolgt in Form eines Frühstücksbüffets in Oberhausen oder in Dortmund. In Hattingen gibt es Vollpension.

Welche Anreisemöglichkeiten gibt es?

Für Ihre Klassenfahrt ins Ruhrgebiet/Ruhrtal empfehlen wir Ihnen zum einen die Anreise mit dem Bus. Dieser bringt Sie am Anreisetag in die Unterkunft und holt Sie am Anreisetag wieder ab. gelangen. Zum anderen ist auch die Anfahrt mit der Bahn empfehlenswert.

 

Weitere interessante Reiseziele für eine Klassenfahrt in Mitteldeutschland