Wählen Sie eine Klassenfahrt:

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

2 Ergebnisse gefunden

Bretagne
Frankreich
Angebot merken

Bretagne

Fischer, Energie & Technik

  • Workshop Fischerhandwerk
  • Führung Gezeitenkraftwerk
  • 300 Ausflugskilometer
z. B. 7 Tage Klassenfahrt mit
Busanreise ab
€ 229,- p. P.
Bretagne
Frankreich
Angebot merken

Bretagne

Basisprogramm

  • 450 Ausflugskilometer
  • Highlight: Mont St. Michel
  • vielseitiges Programm
z. B. 7 Tage Klassenfahrt mit
Busanreise ab
€ 219,- p. P.

Klassenfahrten in die Bretagne -
historische & biologische Schätze entdecken

Klassenfahrt in die Bretagne? Die beliebte Urlaubsregion mit ihren historischen und biologischen Schätzen im Nordwesten Frankreichs hat so einiges zu bieten! Neben atemberaubender Felslandschaft beeindruckt die Bretagne nicht nur mit dem weltberühmten Mont St. Michel sondern auch mit seinen pittoresken Städten und seinen schönen Sandstränden. Möchten Ihre Schüler lieber auf den Spuren des ehemaligen Piratennestes St. Malo wandeln, mehr zu den zahlreichen Meerestieren bzw. Algen, die man bei Ebbe am Strand finden kann im Rahmen eines Meeresbiologie Workshops erfahren, gemütlich in der Altstadt von Rennes bummeln oder lieber Zeit am Strand verbringen? Das alles können Sie während Ihrer Klassenfahrt in der Bretagne kombinieren!

Mont St. Michel
Dinan
Cap Fréhel
Rennes
St. Malo

Was sind die Top-Sehenswürdigkeiten in der Bretagne für Schulklassen?

TOP 5 Sehenswürdigkeiten auf einer Schulfahrt in der Bretagne:

 

1. Abbaye Mont St. Michel

Ganz oben auf dem Klosterberg Mont St. Michel ragt die gleichnamige Abtei in den Himmel. Erbaut über hunderte von Jahren, besteht die Abtei aus mehr als 20 Sälen, romanischen und gotischen Konventsgebäuden und einer Kapelle im vorromanischen Stil. Ein Besuch des Benediktinerklosters ist der krönende Abschluss der Besichtigung des Mont Saint Michel und Ihrer Klassenfahrt in die Bretagne.

 

2. Festung von St. Malo

Zum Schutz des florierenden Hafens erbaute der Ingenieur Vauban 1689 im Auftrag des Sonnenkönigs Ludwig XIV in St. Malo eine Verteidigungsanlage, das Fort National. Zusammen mit den Festungsmauern prägt es noch heute das Stadtbild St. Malos. Die Insel mit der Festung ist nur bei Ebbe erreichbar – ein Highlight Ihrer Frankreichfahrt.

 

3. Gezeitenkraftwerk Fluss Rance

Erfahren Sie, wie die Kräfte der Gezeitenbewegung genutzt werden um Elektrizität zu produzieren. Das Gezeitenkraftwerk auf dem Fluss Rance, ein ca. 750m langes Absperrwerk, das eine Leistung von 240 Megawatt erzeugt, war einst ein Pionier-Projekt und dient noch heute als Musterbeispiel. Die Anlage liegt nur ca. 9 km von St. Malo entfernt und ist für Besucher und Schulklassen geöffnet.

 

4. Château de Dinan

Das Wahrzeichen der Stadt Dinan, das gleichnamige Schloss, ist Teil der 2,5km langen, spätmittelalterlichen Befestigungsanlage, die den Ortskern noch heute umschließt. Tauchen Sie bei einer Besichtigung des Schlosses ab in die Welt des Mittelalters. Auch in dem Museum im Schloss gibt es noch vieles zu entdecken.

 

5. Fort La Latte

Auf dem Felsen Goyon nahe dem Cap Fréhel thront das Fort La Latte an der Steilküste. Erbaut im 13. Jahrhundert ist es heute die am häufigsten besuchte Burg der Bretagne. Auf keinen Fall sollten Sie sich die traumhafte Aussicht vom Wehrturm entgehen lassen. Lassen Sie den Blick über die Burganlage und die Smaragdküste schweifen.

Was sind die attraktivsten Ausflugziele in der Bretagne?

Mont St. Michel

Beeindruckend ragt der Klosterberg Mont St. Michel auf einem Felsen inmitten des Watts hervor. Er gilt als eines der bedeutendsten, mittelalterlichen Bauwerke Frankreichs und zählt seit 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das imposante Bauwerk inmitten der atemberaubenden Landschaft ist wunderbar anzusehen und ein absolutes Must See auf Ihrer Klassenfahrt!

 

Cap Fréhel

Das vom Wind erschaffenen Cap Fréhel mit seinen Steilküsten und der kargen Heidelandschaft ist sicherlich einer der beeindruckendsten Orte der Bretagne. Über 70m ragt das Cap aus dem Meer. Von dort aus hat man einen traumhaft schönen Blick auf die benachbarten Steilküsten und die Weiten der Smaragdküste der Bretagne.

 

Saint-Malo

Komplett umgeben von den historischen Stadtmauern liegt der alte Stadtkern von Saint-Malo an der Nordküste der Bretagne – von drei Seiten von den Wellen des Atlantiks umspielt. Auch wenn Saint-Malo inzwischen weit über die alten Stadtmauern hinausgewachsen ist, hat es doch nichts von seinem Charme verloren. Wandern Sie durch die schmalen Gassen der Piratenstadt und lassen Sie sich verzaubern.

 

Rennes

Die Hauptstadt der Bretagne, Rennes, besticht mit kopfsteingepflasterten Gassen und uralten Fachwerkhäusern. Und dennoch ist Rennes eine junge, dynamische Stadt. Bars und Cafés laden zum Verweilen ein. Oder Sie schlendern über den Marché des Lices, den zweitgrößten Lebensmittelmarkt Frankreichs.

 

Dinan

Die 1000 Jahre alte Stadt Dinan liegt auf einem Hügel über der Flussmündung der Rance. Kleine Gassen, Fachwerkhäuser, die ca. 2,5km lange Stadtmauer und das mittelalterliche Schloss bilden ein malerisches Ensemble. Für viele Touristen eine der schönsten Städte Frankreichs und so erscheint es nur logisch, dass Dinan vom französischen Kulturministerium den Titel „Stadt der Kunst und Geschichte“ verliehen bekam.

Welche Sportmöglichkeiten gibt es auf einer Klassenfahrt in der Bretagne?

Sie wollen sich auf Ihrer Klassenfahrt in der Bretagne einmal so richtig auspowern? Dann verbinden Sie doch Sport und Sightseeing und entdecken Sie beispielsweise die Vauban Festungen in der Bucht von St. Malo bei einer Kajaktour einmal aus einer anderen Perspektive. Beim Stand-Up-Paddling werden Sie sportlich aktiv und können gleichzeitig die Bucht von St. Malo vom Wasser aus bewundern. Ein Highlight Ihrer Klassenfahrt ist die Wattwanderung bei Mont St. Michel. Lassen Sie den imposanten Klosterberg auf sich wirken während Sie durch den Schlick stapfen und mehr zum Ökosystem des Watts erfahren.

Was kann man in der Bretagne bei Regen machen?

Auch bei Regen kommt auf Ihrer Klassenfahrt in die Bretagne sicherlich keine Langeweile auf! Besuchen Sie doch das Grand Aquarium de St. Malo. Mit über 5000 Fischen zählt es zu den schönsten Aquarien Frankreichs. Ganz besonders ist die Tour im U-Boot Nautilus sowie der Meeressimulator Abyssal Descender, in dem man den Ozean von unten bestaunen kann. Alternativ ist natürlich wie oben beschrieben auch das Gezeitenkraftwerk am Fluss Rance einen Besuch wert oder Sie entscheiden sich für einen Museumsbesuch. Ob Geschichte, Kunst, Natur- oder Meereskunde, unter den zahlreichen Museen der Bretagne findet sich für jedes Interesse die richtige Ausstellung. Tauchen Sie z. B. im Museum „Champs Libre“ im Zentrum von Rennes ein in die Geschichte der Bretagne.

 

Welche Unterkunftsmöglichkeiten gibt es?

Zu einer Klassenfahrt in die Bretagne laden verschiedene Unterkünfte zum Verweilen ein. Von Selbstversorgeranlagen, über Hotels mit Frühstück oder klassischen Jugendunterkünften erwarten Sie verschiedene Unterkunftstypen.

Die kostengünstigste Unterkunftsmöglichkeit in der Bretagne ist Selbstversorgeranlage Campinganlage Eurocamp Domaine des Ormes in Dol-de-Bre auf einem wunderschönen Landgut. Die Unterbringung der Schüler erfolgt in Mobile-Homes mit 2-3 Schlafzimmern, Dusche/WC und einer voll ausgestatteten Küchenzeile. Sie können sich so selbst versorgen. Die Anlage ist sehr weitläufig und bietet neben einem Pool, auch verschiedenste Sportmöglichkeiten.

Sollte Selbstversorgung für Sie und Ihre Klasse auf der Klassenfahrt nicht in Frage kommen, empfehlen wir Ihnen entweder ein Hotel oder eine Jugendherberge als Unterkunft zu wählen.

Bei unserem Ibis Budget Hotel St. Malo, welches sich nur 20 Gehminuten vom Stadtzentrum St. Malo entfernt befindet, erwartet Sie täglich Frühstück. So können Sie frisch gestärkt gemeinsam die Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele der Bretagne unsicher machen. Die Unterbringung der Schüler erfolgt in klimatisierten Dreibettzimmern mit Dusche/WC. Sport und Aufenthaltsmöglichkeiten in der Unterkunft keine, dennoch befinden sich zahlreiche Restaurants und Cafés in der näheren Umgebung, wo Sie am Abend mit Ihrer Klasse essen gehen können. Auch der Strand ist nur ein Katzensprung vom Hotel entfernt, wo sich Ihre Klasse gut aufhalten kann.

Unsere beliebteste Unterkunft in der Bretagne die Auberge de Jeunesse Patrick Varangot. Hier ist neben Frühstück auch noch Abendessen bei Ihrem Aufenthalt in dieser Unterkunft inklusive. So sind Ihrer Schüler rundum versorgt. Zudem bestehen zahlreiche Freizeitmöglichkeiten und Aufenthaltsmöglichkeiten für Ihre Schüler. Das Hotel befindet sich nur ca. 2,5km vom historischen Stadtzentrum in St. Malo entfernt.

Welche Anreisemöglichkeiten gibt es?

Für Ihre Klassen-, Abschluss- oder Studienreise in die Bretagne empfehlen wir Ihnen die Anreise mit dem Bus. Vor Ort sind Sie damit sehr flexibel und können mit diesem im Rahmen der Ausflugskilometer zu den verschiedenen Programmpunkten fahren.

Von Bahn- und Flugreisen in die Bretagne raten wir Ihnen ab, da es zum einen keinen Direktverbindungen ab Deutschland gibt und zum anderen die Bretagne eher ein sehr ländliches Terrain ist und der ÖPNV nicht ausreichend ausgebaut ist, um alle Programmpunkte zu erreichen.

Weitere interessante Reiseziele für eine Klassenfahrt in Frankreich