Sommer, Stadt & Meer

Klassenfahrten an die Nordsee - Wasser, Wind & Watt

Begeben Sie sich auf eine spannende und abwechslungseiche Klassenfahrt an die Nordseeküste! Hier vereint sich Spaß und Action perfekt mit einer einzigartigen Natur! Erkunden Sie während Ihrer Klassenfahrt bei einer spannenden Wattwanderung das UNESCO Weltnaturerbe Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer oder erleben Sie urbanen Flair in den spannenden Museen der Hafenstädte mit deren vielfältigen kulturellen Angeboten.

Wattwanderung
Seehunde
St. Peter Ording
Papenburg
Klimahaus Bremerhaven

Was sind die Top-Sehenswürdigkeiten an der Nordsee für Schüler?

TOP 5 Sehenswürdigkeiten auf einer Schulfahrt an die Nordsee:

 

1. Wattenmeer

Der einzigartige Lebensraum der Nationalparks Niedersächsisches oder Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer wurde 2009 von der UNESCO als Weltnaturerbe ausgezeichnet. Begeben Sie sich auf eine geführte Wattwanderung und erleben Sie die Artenvielfalt sowie weitere Besonderheiten des Wattenmeers hautnah!

 

2. Havenwelten Bremerhaven

Spazieren Sie entlang des 8. Längengrades durch die Klimazonen der Erde im Klimahaus® Bremerhaven 8°Ost , folgen Sie den Spuren von Auswanderern im Deutschen Auswandererhaus oder gehen Sie auf Tauchstation mit Eisbären im Zoo am Meer. Die Havenwelten in Bremerhaven bieten lehrreiche, spannende Erlebnisse mit viel Abwechslung und Interaktionen.

 

3. Seehunde

Starten Sie eine Schiffstour zu den Seehundbänken oder besuchen Sie die niedlichen Meeressäuger in den Seehundstationen Norden-Norddeich bzw. Friedrichskoog an der Nordseeküste. Hier finden kranke und verlassene Seehundjungen vorübergehend ein neues Zuhause.

 

4. MEYER WERFT in Papenburg

Lassen Sie sich von der Größe der Luxusliner faszinieren und beobachten Sie wie Schritt für Schritt diese schwimmenden Hotels entstehen. Die Kreuzfahrtschiffe, die in der MEYER WERFT gefertigt werden, sind später auf allen „Sieben Weltmeeren“ unterwegs.

 

5. Nordseeinseln

Egal ob die Ostfriesischen Inseln mit Borkum oder Norderney oder die Nordfriesischen Inseln mit den kleinen Halligen, jede bietet dem Besucher seine eigene Geschichte und Landschaft. Ein Schiffsausflug auf eine der Inseln ist ein besonderes Erlebnis, das man sich während einer Studienfahrt an die Nordsee nicht entgehen lassen sollte! Sehr beliebt sind auch Schiffstouren zur Insel Helgoland mit ihren markanten roten Felsen und dem Wahrzeichen „Lange Anna“.

 

Was sind die attraktivsten Ausflugziele an der Nordsee?

Städte & kulturelle Highlights an der Nordsee

 

Bremerhaven

Die Seestadt bietet eine spannende Mischung aus maritimen Flair und faszinierenden Museen. Im touristischen Zentrum der Stadt – den Havenwelten – locken zahlreiche Museen, Restaurants und Shoppingmöglichkeiten die Besucher. Zu den bekanntesten Museen gehören sicherlich das Klimahaus und das Auswandererhaus mit ihren interaktiven Ausstellungen. Strollen Sie etwas entlang dem Alten oder Neuen Hafen und genießen Sie die angenehm frische norddeutsche Brise. Auch das normalerweise für Besucher gesperrte Hafengelände lässt sich während einer Tour mit dem HafenBus erkunden.

 

Bremen

Was so mancher nicht weiß – Bremerhaven gehört zum Stadtstaat Bremen. Somit bietet sich ein Tagesausflug in die malerische Hansestadt ganz besonders an! Hier gibt es nicht nur historische Sehenswürdigkeiten wie das UNESCO-Welterbe Rathaus und Roland zu bestaunen, auch interaktive Erlebnismuseen, oder Führungen im Weser-Stadion beim SV Werder Bremen oder bei Airbus Defence & Space garantieren viel Spaß und Abwechslung.

 

Cuxhaven

Neben der Beobachtung von einfahrenden Ozeanriesen aus aller Welt bietet die Hafenstadt Cuxhaven die einmalige Gelegenheit bei einer Wattwanderung das UNESCO-Weltnaturerbe Niedersächsisches Wattenmeer hautnah zu entdecken. Machen Sie einen Ausflug zum maritimen Wahrzeichen „Kugelbake“ oder stechen Sie in See während einer Schifffahrt zu den Seehundsbänken, zur Insel Neuwerk oder nach Helgoland.

 

Papenburg

Der Nordsee ganz nah sind sie hier in der nördlichsten Stadt im Emsland. Hier gibt es nicht nur die imposanten Kreuzfahrtschiffe der MEYER WERFT zu bestaunen. Steigen Sie auch einfach mal in luftige Höhen im Kletterwald Surwold oder entdecken Sie das maritime Flair der Stadt. Spannende Ausflüge, wie bspw. in das Energie-, Bildungs- und Erlebnis-Zentrum Aurich oder zur Seehundstation Norden-Norddeich runden das Programm auf Ihrer Klassenfahrt ab.

 

Hamburg

Immer einen Tagesausflug wert ist die Hanse- und Musicalstadt Hamburg. Gehen Sie mit einem unserer Guides auf einen Rundgang durch die historische Speicherstadt (UNESCO-Welterbe), beobachten Sie von einer Barkasse aus das Treiben am Hafen während einer Hafenrundfahrt oder besuchen Sie eines der vielen spannenden Museen oder Musicals der Stadt.

 

Welche Sportmöglichkeiten gibt es auf einer Klassenfahrt an der Nordsee?

Windsurfen

Kaum ein anderer Fleck Deutschlands ist so für einen konstanten Wind bekannt, wie die Nordseeküste. Was liegt da näher als während der Klassenfahrt die Sportart Windsurfen auszuprobieren? Wer nicht genug davon kriegen kann, bucht direkt ein Windsurfcamp, an dem die Basics des Wassersports täglich in Theorie und Praxis erlernt wird.

 

Wasserski

Wasser ja, Wind nein? Na dann ab zur Wasserskianlage. Ausgestattet mit Neoprenanzug, und Schwimmweste dreht bald die ganze Klasse ihre Runden am Wasserskilift. Die leicht zu erlernende Sportart führt schnell zu Lernerfolgen und zu einem Gemeinschaftsgefühl. Durch die körperliche Anstrengung sind Ihre Schüler abends bestimmt müde.

 

Teamtraining

Ob beim Floßbauen oder mit Hilfe klassischer Kommunikationsaufgaben lernen die Schüler schnell, dass man zusammen mehr erreichen kann und dass Einzelkämpfer schnell an ihre Grenzen geraten. Das Erlernen sozialer Kompetenzen ist nicht nur für die Klassengemeinschaft selbst, sondern auch für die zukünftige Arbeitswelt entscheidend – gut, wenn man dies mit Spaß verbinden und fördern kann.

 

Kanu- und Drachenbootfahren

Beim Paddeln auf den ostfriesischen Binnengewässern erlangt Ihr Kurs ganz neue Ein- und Ausblicke auf die Umgebung, in der Sie während der Studienfahrt zu Gast sind. Beim Kanufahren gleiten Sie lautlos über das stille, meist stehtiefe Gewässer in Canadiern für ca. zwei bis drei Personen während beim Drachenbootfahren ca. zehn Schüler im Gleichtakt paddeln müssen. Links, rechts, links, rechts…

 

Hochseilgarten

Seine eigenen Grenzen kennenlernen und im Team überwinden. Dies und noch viel mehr passiert täglich in zahlreichen Hochseilgärten. Während sich einzelne Tarzans und Janes bereits sicher durch den Parcours bewegen, lernen unsichere Schüler, wie sie sich selbst mehr zutrauen können. Ganz ohne Druck und Schritt für Schritt. Am Ende des Tages wird bestimmt noch lange über einzelne Hindernisse und Erfolge gesprochen.

Weitere Tipps für eine Klassenfahrt an die Nordsee:

Tipps für Ihre Anreise:

Für kleinere Gruppen lohnt es sich oft, mit dem Zug anzureisen. Viele unserer Reiseziele an der Nordseeküste sind gut per Bahn zu erreichen. Auch die meisten Ausflugsziele sind gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Unsere Empfehlung für Bahnreisen sind Klassenfahrten nach Papenburg, Bremerhaven, Bremen, Cuxhaven oder auch St. Peter-Ording.

 

Kurkarte Butjadingen für Vergünstigungen vor Ort:

Mit Bezahlen der Kurtaxe auf der Halbinsel Butjadingen erhalten Sie tolle Rabatte vor Ort. Neben der kostenfreien Nutzung des regionalen Busses „Strandläufer“ sind z.B. der Eintritt ins Nationalpark-Haus Museum Fedderwardersiel und die Nordsee-Lagune vergünstigt.

 

Tipps bei Regenwetter:

Gerade an der Nordsee gilt: es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung. Durch die Küstennähe wechselt das Wetter dort im Laufe des Tages häufig, sodass es zwischen Frühjahr und Herbst selten Tage gibt, an denen es durchregnet. Sollte das während Ihrer Fahrt doch einmal vorkommen, empfehlen wir Ihnen einen Museums- und Shoppingtag einzulegen. Oder besuchen Sie doch eines der vielen Nationalparkhäuser oder Spaßbäder in der Nähe.

 

Weitere interessante Reiseziele für eine Klassenfahrt in Norddeutschland