Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

3 Ergebnisse gefunden

Harz
Deutschland Mitte
Angebot merken

Harz

Basisprogramm

  • viele Freizeitmöglichkeiten
  • individuelle Programmgestaltung
  • tolle Ausflugsziele
z. B. 5 Tage Klassenfahrt mit
Busanreise ab
€ 139,- p. P.
Harz
Deutschland Mitte
Angebot merken

Harz

Der Klassiker

  • Tropfsteinhöhle
  • Hexentanzplatz
  • Fahrt mit den Harzbob
z. B. 5 Tage Klassenfahrt mit
Busanreise ab
€ 199,- p. P.
Harz
Deutschland Mitte
Angebot merken

Harz

Winterspezial

  • Rodelpartie
  • geführte Wanderung
  • Sportprogramm
z. B. 5 Tage Klassenfahrt mit
Busanreise ab
€ 175,- p. P.

Klassenfahrten in den Harz - Sagen- & Märchenwelt

Hexenbesen, Teufelsmauer, oh wie ist der Teufel sauer, als er sah, dass hier und da die Hexen ruhn und nichts mehr tun. Eine spannende Sagen- und Märchenwelt können Sie während Ihrer alpetour-Klassenfahrt in den Harz erleben. Zerklüftete Felsen, alte Burgen und jahrtausendealte Tropfsteinhöhlen, die hautnah zu erleben sind – mit vielen wissenswerten Informationen, erlebnisreich und manchmal auch romantisch. Nicht nur Erlebnishungrige, auch Sportbegeisterte kommen hier auf Ihre Kosten. Viele tolle Wanderungen, Klettern und Radtouren sind hier möglich! Da kommt bestimmt keine Langweile auf. Besuchen Sie die Hängebrücke Titan RT an der Rappbode -Talsperre oder bestaunen Sie über 300 Phänomene im phaeno Wolfsburg. Der Harz ist also der optimale Ort für Ihre unvergessliche alpetour-Klassenfahrt!

Harzer Schmalspurbahn
Klettergarten
Quedlinburg
Seilbahn Thale
Wanderung

Was sind die Top-Sehenswürdigkeiten im Harz für Schulklassen?

TOP 5 Sehenswürdigkeiten auf einer Schulfahrt in den Harz:

 

1. Brocken

Der höchste Berg im Harz ist der Brocken mit 1.141 Metern Höhe. Durch seine exponierte Lage sieht man die Brockenkuppe schon von weitem. Deutschlandweite Pflanzen-Raritäten, wie die Starre Segge, Moos- und Flechtenarten oder die Brocken-Anemone sind hier zu finden. Der bequemste Aufstieg erfolgt mit der Harzer Schmalspurbahn/Brockenbahn.

 

2. Hexentanzplatz

Das Felsplateau erstreckt sich über eine Fläche von 60 Hektar und ist mit Attraktionen wie dem Harzer Bergtheater, dem Tierpark Thale oder der Sommerrodelbahn „Harzbob“ bei allen Altersklassen beliebt.

 

3. Kyffhäuser

Sehenswerte Reste von der Reichsburg Kyffhausen sind noch heute erhalten. Die Burg mit dem tiefsten Burgbrunnen der Welt (176 Meter tief) ist eine der größten mittelalterlichen Burgen in Deutschland. Imposant thront das 81 Meter hohe Kyffhäuser Denkmal mit dem Reiterstandbild von Kaiser Wilhelm I. und der in Stein gehauenen Barbarossafigur über der Burg.

 

4. Grube Samson

Das letzte komplett erhaltene Bergwerk im Harz öffnet seine Tore für Sie. Eine Sonderführung im Bergwerksmuseum „Grube Samson“ und ein Film über „Natur und Industriegeschichte“ im Nationalparkhaus zeigen die Hintergründe des Bergwerks sowie des Silberabbaus. Anschließend erleben Sie Bergbaugeschichte im 88m langen Stollen hautnah.

 

5. Nationalpark Harz

Der Nationalpark Harz zählt zu einem der größten Nationalparke Deutschlands. Für mehr als 7.000 Lebewesen und Pflanzenarten gilt der Nationalpark als Lebensraum und geschützten Zufluchtsort. Hier locken zahlreiche Wanderwege und acht Nationalparkinformationszentren auf Ihren Besuch.

Was sind die attraktivsten Ausflugziele im Harz?

Wernigerode

„Die bunte Stadt am Harz“ – so nennt sich Wernigerode selbst. Und wer sie besucht, lässt sich gern davon überzeugen. Hoch über der Stadt thront das Wernigeröder Schloss. Am Marktplatz steht ein hübsches Rathaus, es finden sich viele bunte Fachwerkhäuser und tolle Läden zum Bummeln und Shoppen – das alles gilt es hier zu entdecken! Von hier aus fährt auch die Harzer Schmalspurbahn. Wer also „mit Volldampf“ eine Runde durch den Harz drehen will, steigt hier in die historische Bahn.

 

Iberger Tropfsteinhöhle / Höhlen Erlebniszentrum

Durch die Entstehungsart wird der Tropfsteinhöhle Iberg eine internationale Bedeutung zugesprochen. Die Verknüpfung mit dem historischen Bergwerk macht die Tropfsteinhöhle zu einem beliebten Ausflugsziel für Schulklassen.

 

Goslar

Auch in Goslar finden sich Stätten des UNESCO Weltkulturerbe. Besuchen Sie das Besucherbergwerk Rammelsberg oder die schöne Altstadt von Goslar. Wer sich mit der Geschichte des Wanderkaisertums auseinandersetzen will, sollte unbedingt der Kaiserpfalz Goslar einen Besuch abstatten.

 

UNESCO Welterbestadt Quedlinburg

Die schöne Fachwerkstadt mit ihren vielen verwinkelten Gassen und Gässchen lädt zu einem Stadtbummel ein. Sehenswert ist hier der weltberühmte Domschatz im Quedlinburger Dom, das Fachwerkmuseum im Ständerbau oder der Münzenberg. Hier können Sie auch einer Stadtführung teilnehmen (buchbar über alpetour).

Welche Sportmöglichkeiten gibt es auf einer Klassenfahrt im Harz?

Mountainbiken

Entdecken Sie den Harz auf zwei Rädern. Bei der geführten Mountainbiketour über Stock und Stein entdecken Sie den Harz von seiner schönsten Seite und erhalten Erklärungen zu den faszinierenden Naturerscheinungen.

 

Floßbauen und -fahren

Mittlerweile fast ein Klassiker unter den Teamtrainings: die Klasse hat die Aufgabe, aus gegebenen Materialien gemeinsam ein stabiles Floß zu bauen. Ob dieses wirklich tragfähig ist, testen die Schüler im Anschluss auf der Okertalsperre.

 

Hochseilgarten

Spaß und Action auf verschiedenen Parcours: Durch die verschiedenen Schwierigkeitsgrade ist für jeden etwas geboten. Nach der Einweisung in die Sicherheitstechnik durchqueren die Schüler die Parcours selbstständig.

 

Felsklettern mit Abseilen

Bei diesem fantastischen Gipfelerlebnis wachsen Sie über sich hinaus! Zuerst werden Sie in zwei Gruppen eingeteilt und durch ausgebildete Guides in die Sicherheitstechnik eingewiesen. Eine Gruppe vergnügt sich zu Beginn beim Minigolfen oder auf der Sommerrodelbahn (beides nicht im Reisepreis enthalten). Die andere Gruppe startet direkt Richtung Felsen. Oben angekommen, seilen Sie sich aus 12m Höhe wieder ab. Dann wird gewechselt.

 

GPS-Schatzsuche / Geocaching

Nach einer Einführung machen sich Ihre Schüler in Kleingruppen mit einem GPS-Gerät auf die Suche nach einem verstecken Cache. Die Schüler lernen zusammen zu arbeiten und dass es es sich lohnt, trotz Umwegen das Ziel im Auge zu behalten. Als Hilfestellung sind immer ein Betreuer und die Lehrer per Funkgerät auf Empfang.

 

Monsterrollern

Mit der Seilbahn fährt die Klasse auf den Wurmberg. Das Gipfelkreuz erreicht, geht es mit Monsterrollern per rasanter Talfahrt nach Braunlage zurück.

 

Welche Unterkunftsmöglichkeiten gibt es?

Einfache, rustikale Jugend- und Gruppenhäuser sowie Jugendherbergen und ein Selbstversorger-Ferienpark mit gehobener Ausstattung.

Welche Anreisemöglichkeiten gibt es?

Es empfiehlt sich die Anreise mit dem Reisebus, da nicht alle Sehenswürdigkeiten von Ihrer Unterkunft aus mit dem ÖPNV erreichbar sind. Mit der Kurkarte (zum Beispiel bei Unterkunft in Wernigerode) ist die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in der Stadt kostenfrei.

 

Weitere interessante Reiseziele für eine Klassenfahrt in Mitteldeutschland