Jugendgästehaus Südeifel

Note (2,25)

für "Gesamtbewertung der Unterkunft"

***Nur 14 km von Trier entfernt***

Das Jugendgästehaus Südeifel befindet sich unweit des deutsch-luxemburgischen Naturparks Südeifel in einem Ortsteil des kleinen Eifelortes Welschbillig. Die Römerstadt Trier befindet sich nur 14 km südlich von Welschbillig. Das Jugendgästehaus besteht aus einem Haupt- und einem Appartementhaus mit insgesamt ca. 180 Betten. Es gibt 1 rollstuhlgeeignetes Zimmer.

Bahn, Bus, ÖPNV

Der nächstgelegene Bahnhof ist Trier. Von dort fahren Sie mit dem Bus 201 Richtung Welschbillig-Träg und steigen bei Welschbillig-Träg oder bei der Haltestelle Windmühle aus. Von dort kann die Hausleitung Ihr Gepäck für kleinere Gruppen bis ca. 25 Teilnehmern und nach vorheriger Vereinbarung abholen. Für den Gepäcktransfer benötigen wir Ihre Ankunfts- und Abfahrtszeiten. Der Linienbus fährt in den Ferien von Rheinland-Pfalz zweimal Vormittags und zweimal Nachmittags.

TIPP: Unter www.vrt-info.de finden Sie Bahn- & Linienbusverbindungen in der Region Eifel.

Wir empfehlen Ihnen einen Bus ab Trier Hauptbahnhof zu chartern! - buchbar über alpetour.

Unterbringung

Die Unterbringung der Schüler erfolgt in einfachen Mehrbettzimmern für ca. 5 bis 8 Personen im Haupt- bzw. Appartementhaus mit Dusche/WC. Bitte beachten Sie, dass abhängig von der Aufteilung eine Aufbettung möglich ist. Die Begleiter werden in Einzel- bzw. Doppelzimmern untergebracht.

Ausstattung bzw. Sport- und Freizeitmöglichkeiten im/am Haus (teilweise gegen Gebühr)

     ·   Bolzwiese für Fuß- und Basketball

     ·   Volleyballfeld

     ·   Tischtennis outdoor

     ·   Kegelkeller mit 2 Bahnen

     ·    Auf Anfrage kann ein Dokumentarfilm über Trier & die Vulkaneifel angesehen werden

     ·    Kicker, Airhockey, Partykeller (Musik als MP3, Tablets, Handys mitbringen)

     ·    Überdachter Lagerfeuer- & Grillplatz

     ·    kostenfreies WLAN in den öffentlichen Bereichen

     ·    gemütliche Schach-Lounge, SAT-TV im Eingangs-Foyer

     ·    Getränke, S     ·   ßigkeiten & Eis können an der Theke gekauft werden

Bälle und Schläger bitte mitbringen.

Tipps für die nähere Umgebung

     ·   Kordel mit tollem Freibad

     ·   Wanderung zur Genoveva Höhle bei Kordel

     ·   Wanderung zur Burg Ramstein bei Kordel . TIPP: Von dort aus können Sie den Eifelsteig-Wanderweg an den Butzerbach-Wasserfällen vorbeiwandern und gelangen nach Butzweiler.

     ·   Eine erlebnisreiche Abenteuerwanderung empfehlen wir Ihnen durch die Teufelsschlucht (16 km, bei Ernzen): Teuflisch gut können Sie sich noch im Besucherinformationszentrum informieren; Eintritt kostenlos

     ·    Eifelpark Gondorf

Bitte beachten Sie

     ·   Bettwäsche wird gestellt. Handtücher bitte mitbringen.

     ·   Die Außenanlagen stehen ab ca. Anfang April bis ca. Ende Oktober zur Verfügung, diese können jedoch bei schlechtem Wetter nur bedingt genutzt werden.

     ·   Es ist keine Kaution zu hinterlegen.

Unsere besondere Empfehlung

Ganztagesausflug nach Trier, der ältesten Stadt Deutschlands mit Porta-Nigra und Kaiserthermen, Amphitheater, Dom und schöner Altstadt, .

2stündige Stadtführung Trier und Buscharter nach Trier; buchbar über alpetour

(Stand August 2019. Änderungen gemäß Punkt 3 unserer AGB vorbehalten)

Die Markierungen der Orte auf dieser Karte dienen als grober Anhaltspunkt und Übersicht. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der ausgewählten Orte. Der Besuch der markierten Orte ist nicht automatisch im Leistungsumfang enthalten. Die inkludierten Leistungen entnehmen Sie bitte dem Leistungspaket unter dem Reiter Beschreibung.

Vor Ort fällt keine Kurtaxe an.

So zufrieden sind unsere Kunden

  • Gesamtbewertung aus 39 Bewertungen

  • Lage der Unterkunft (1,38)
  • Hausleitung / Personal (1,79)
  • Sanitäre Anlagen (2,53)
  • Hausausstattung (2,97)
  • Verpflegung (2,79)
  • Freizeitmöglichkeiten (2,03)

23.09.2019 - 25.09.2019

Der Herbergsvater war sehr freundlich und tolerant.

20.05.2019 - 24.05.2019

Die Hausleitung ist sehr freundlich , kompetent, sehr hilfsbereit und gelassen.

10.09.2018 - 14.09.2018

Ein großes Lob dem Entgegenkommen der Herbergsleitung. Sie waren sehr freundlich. Das Haus, welches 200 Betten beherbergt, war sehr sauber, allerdings war die Einrichtung in die Jahre gekommen. Dunkles Holz dominierte. Die Zimmer der Kinder waren sehr spärlich, teilweise hat man gesehen, wie rabiat die Vorgänger bereits mit den Möbeln umgegangen sind. Es befanden sich faustgroße Löcher in Schubladen oder die alten Sofas waren nicht mehr zu benutzen, da sie sofort zusammenkrachten. Die Bettgestelle, besonders die Etagenbetten, waren sehr in die Jahre gekommen. Die Matratzen waren durchgängig sehr weich. Hervorzuheben ist, dass die Räume täglich durch das Personal gesäubert wurden und die Betten bereits bezogen waren. Es gab nur eine Tischtennisplatte, die Schaukeln, auf denen man zu dritt schaukeln konnte, entsprachen nicht den Sicherheitsstandards. Darauf angesprochen sagte der Herbergsvater, dass diese im Winter erneuert würden. Uns hat besonders das Essen (drei Gänge als Tellergerichte, Eingehen auf Sonderwünsche, Qualität des Essens - insbesondere die selbstgemachten Suppen!) gefallen, auch der Grillplatz war klasse.

13.08.2018 - 16.08.2018

Die Lage ist ideal für vor allem jüngere Schüler: viel Auslauf, ein Fussballplatz, Kickerraum, eine Kegelbahn und sehr schöne Schaukeln mit Blick in die Natur. Sehr freundliche Hausleitung und Personal.

26.09.2016 - 30.09.2016

-Sehr nettes Personal. -Super Kegelbahn im Haus, ein schöner Grillplatz, der auch bei leichtem Regen benutzbar ist und viel Platz auf dem Außengelände. -Es fehlte allerdings ein fester Gruppenraum, den man für Besprechungen, einen Spieleabend oder bei schlechtem Wetter nutzen kann. -Es hallt enorm im Speisesaal, so dass selbst leise geführte Gespräche zur Geduldsprobe werden.

21.09.2016 - 23.09.2016

Einige Schüler und eine Kollegin haben sich über die Sauberkeit beklagt, insgesamt waren die Sanitären Anlagen aber gepflegt. Für die Schüler war das Sportangebot (Bolzplatz) offenbar super. Die Hausleitung war sehr zuvorkommend und hilfsbereit.

06.09.2016 - 09.09.2016

Die Essensausgabe müsste besser organisiert werden.

Diese Reisen finden Sie zum Haus:

3 Ergebnisse gefunden