Jugendgästehaus Schönfeld

 Note (1,83)

für "Gesamtbewertung der Unterkunft"

***Mitten in der Natur & viele Sportmöglichkeiten***

Auf 1.750m Höhe, eingebettet in eine atemberaubende Bergkulisse und fernab des städtischen Trubels, befindet sich das neu renovierte Jugendgästehaus Schönfeld. An der Landesgrenze zu Kärnten und der Steiermark liegt das Haus inmitten des Biosphärenparks Nockberge und bietet somit ein wunderschönes Ambiente für actionreiche Sport- und Freizeitaktivitäten. Ein umfangreiches Sport- und Freizeitangebot im und am Haus sowie die engagierte Hausleitung garantieren einen abwechslungsreichen Aufenthalt.

Bahn, Bus, ÖPNV

Mit der Bahn fahren Sie bis zum Bahnhof Spittal-Millstättersee. Von dort sind es noch ca. 45 km bis zur Unterkunft. Gern organisieren wir Ihnen auf Wunsch einen Bustransfer zur Unterkunft. Die Preise dafür finden Sie im Angebot. Bitte teilen Sie uns mind. 8 Wochen vor Anreise Ihren Transferwunsch und Ihre Ankunfts- und Abfahrtszeiten an/ ab Bahnhof mit.

Unterbringung

Die Unterbringung der Schüler erfolgt in gemütlichen Mehrbettzimmern mit Dusche/ WC und größtenteils Balkon. Die Begleiter werden in Einzel- bzw. Doppelzimmern untergebracht.

Bitte beachten Sie, dass abhängig von der Aufteilung eine Aufbettung möglich ist.

Ausstattung bzw. Sport- und Freizeitmöglichkeiten im/ am Haus (teilweise gegen Gebühr)

     ·   Kletter- und Boulderwand

     ·   Bolzplatz und Volleyballfeld

     ·   Bodentrampolin, Slackline

     ·   Spieleraum mit Tischtennis, Billard, Kicker, Dart und Airhockey

     ·   Sportgeräte- und Spieleverleih

     ·   gemütlicher Chillraum mit TV, Video & DVD

     ·   Freizeit- und Discoraum mit Musik- und Lichtanlage

     ·   4 getrennte Aufenthalts-/ Speiseräume teilweise mit Beamer und Leinwand

     ·   Kiosk

     ·   Terrasse, Lagerfeuerplatz

     ·   kostenfreies WLAN (im Erdgeschoss)

     ·   Kaminzimmer mit Bar

     ·   Sauna, Infrarotkabine und Ruheraum

Tipps für die nähere Umgebung

     ·   Trekkingtouren durch die imposante Alpenwelt mit urigen Hütten und Almen, leicht durch Seilbahnen zu erreichen

     ·   Biosphärenpark Nockberge

     ·   Ortschaft Innerkrems mit Sportagentur und Hochseilgarten

Bitte beachten Sie

     ·   Bettwäsche (3-teilig) und Handtücher bitte mitbringen.

Bitte beachten Sie, dass vor Ort keine Bettwäsche ausgeliehen werden kann.

     ·   Die Außenanlagen stehen ab ca. Mitte Mai bis ca. Ende September zur Verfügung, diese können jedoch bei schlechtem Wetter nur bedingt genutzt werden.

Unsere besondere Empfehlung

Verbinden Sie eine actionreiche Canyoningtour im Maltatal mit einer Besichtigung von Österreichs höchster Staumauer, der Kölnbreinsperre.

(Stand August 2019, Änderungen gemäß Punkt 3 unserer AGB vorbehalten)

*** tolle Jugendunterkunft mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten und 3 Übungsliften direkt am Haus***

Lage

Das Jugendgästehaus Schönfeld liegt in traumhafter Lage auf 1.750 m Höhe. Zwei Schlepplifte und ein Seillift befinden sich direkt am Haus. Das Skigebiet Innerkrems, welches Sie mit dem öffentlichen Skibus erreichen, liegt ca. 3 km von der Unterkunft entfernt. Bitte beachten Sie, dass der Skibus nach Innerkrems nur einmal morgens und einmal mittags fährt. Der Bus hat 90 Plätze. Bitte sprechen Sie sich mit den anderen Gästen im Hotel ab.

Unterbringung

Die Unterbringung erfolgt in jugendgerecht eingerichteten Mehrbettzimmern (4 - 10 Betten) mit Dusche/WC. Für die Begleiter stehen nach Verfügbarkeit Doppelzimmer mit Dusche/WC zur Verfügung. Insgesamt verfügt das Haus über 260 Betten.

Ausstattung (teilweise gegen Gebühr)

     ·    vier getrennte Speisesäle

     ·    Freizeit- und Discoraum mit Musik- und Lichtanlage, Tischtennis, Billard und Airhockey

     ·    gemütlicher Kinoraum für DVD-Abende

     ·    WLAN im Erdgeschoss

     ·    Kiosk

     ·    Kaminzimmer mit öffentlicher Bar

     ·    Sauna, Infrarotkabine und Ruheraum

     ·    Sonnenterrasse

     ·    Skikeller im Haus

Specials im Haus

     ·    Getränke-Station mit Wasser und Eistee bis 22:00 Uhr inklusive

     ·    Spiele, Tischtennisschläger und Schlitten können kostenfrei gegen Pfand geliehen werden

     ·    Skiverleih direkt hinter dem Haus

     ·    Schneeschuhwanderungen mit Fackel ab Haus möglich

Bitte beachten Sie

Bettwäsche (3-teilig) und Handtücher bitte mitbringen. Vor Ort kann keine Bettwäsche ausgeliehen werden.

Die Stockbetten sind ggf. mit einer flexiblen Absturzsicherung ausgestattet. Bitte stellen Sie sicher, dass die SchülerInnen diese nicht entfernen.

Hinweise zur Anreise

Die Unterkunft kann nicht von jedem Reisebus angefahren werden. Bei Bedarf werden wir für Ihre Gruppe einen Transfer für die letzten Kilometer zum Haus organisieren.

(Stand August 2019, Änderungen gemäß Punkt 3 unserer AGB vorbehalten)

Liebe Gäste, bitte beachten Sie folgende Punkte für ein freundliches "Miteinander" und einen gelungenen Aufenthalt. Die Hausordnung ist Vertragsbestandteil. Wir weisen darauf hin, dass die Gruppenleiter während des Aufenthaltes für die Einhaltung der Hausordnung durch ihre Teilnehmer verantwortlich sind.

     ·   Mit Rücksicht auf andere Gäste möchten wir Sie bitten, sich von 22:00 Uhr bis 7:00 Uhr in der Anlage ruhig aufzuhalten, damit die gewünschte Nachtruhe nicht gestört wird. Die Nichtbeachtung der Nachtruhe kann zum sofortigen Hausverweis führen.

     ·   Türen bitte leise schließen.

     ·   Die Zimmer können am Anreisetag ab 17:00 Uhr bezogen werden. Falls Sie früher anreisen, können Sie Ihr Gepäck nach Rücksprache mit der Hausleitung gern in der Unterkunft hinterlegen. Am Abreisetag sind die Zimmer bis spätestens 07:00 Uhr (im Winter) bzw. 09:00 Uhr (im Sommer) zu verlassen.

     ·   Wir empfehlen Ihnen bei Ankunft u. Abreise eine Hausbegehung zusammen mit der Hausleitung durchzuführen, um evtl. Missverständnisse wegen auftretender Schäden auszuschließen. Schäden sind unverzüglich der Hausleitung zu melden. Für evtl. Schäden, die bei Anreise nicht dokumentiert wurden oder grobe Verschmutzungen haftet der Gast mit Schadenersatz.

     ·   Sollte sich Ihr Zimmer bei Anreise nicht in zufriedenstellendem Zustand befinden, bitten wir dies umgehend der Hausleitung zu melden, damit Abhilfe geschaffen werden kann.

     ·   Die Zimmer werden während Ihres Aufenthaltes nicht gereinigt. Bitte achten Sie daher selbst auf Sauberkeit in den Räumen. Bei Abreise verlassen Sie die Zimmer bitte in ordentlichem aufgeräumtem Zustand. Am Tag Ihrer Abreise findet gemeinsam mit der Hausleitung eine Zimmerkontrolle statt.

     ·   Wir bitten Sie, den von Ihnen verursachten Müll sowohl während des Aufenthaltes als auch am Tag Ihrer Abreise in den dafür zur Verfügung gestellten Containern/Müllbehältern zu entsorgen. Der Umwelt zuliebe werden die Gäste gebeten, den Abfall zu trennen. Hierfür haben die Begleitpersonen Sorge zu tragen. Flaschen, welche von außen ins Haus gebracht werden, müssen selbst entsorgt werden.

     ·   Nicht im Haus erworbene Getränkedosen sind verboten.

     ·   Bitte achten Sie darauf, dass vorhandenes Mobiliar nicht aus den Zimmern herausgetragen oder umgestellt wird (z.B. Decken, Stühle usw.).

     ·   Alle Gäste sind verpflichtet, Bettwäsche einschließlich Bettlaken zu benutzen.

     ·   Sämtliche Fluchttüren sind keine Durchgänge und müssen immer geschlossen bleiben (außer im Notfall).

     ·   Das Herauslehnen aus den Fenstern, das Sitzen auf Fensterbänken und das Hinauswerfen von Gegenständen ist aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt! Beim Verlassen der Zimmer sind die Fenster und Türen zu schließen.

     ·   Das Betreten der Balkone erfolgt auf eigene Gefahr.

     ·   Das Herausspringen aus Hochbetten ist untersagt. Bitte Leitern benutzen.

     ·   Wir bitten alle Gäste sich an die Essenszeiten zu halten. Die Mahlzeiten sollen gemeinsam in der Gruppe eingenommen werden. Um Ihre Mithilfe beim Tischdienst wird gebeten! Vielen Dank!

     ·   Wir möchten Sie dringend darum bitten, die Speisen und Getränke nur in den Speiseräumen zu verzehren, und nichts mit nach draußen zu nehmen.

     ·   Sämtliches Geschirr aus dem Hausbestand darf nicht mit auf die Zimmer genommen werden.

     ·   Eistee und Wasser stehen den ganzen Tag frei zur Verfügung (bis ca. 22:00 Uhr). Sie können sich für die Sportaktivitäten auch Getränke abfüllen - bitte Trinkflaschen mitbringen. Im Jugendgästehaus gibt es darüber hinaus die Möglichkeit, Getränke und Snacks zu kaufen.

     ·   Offenes Feuer innerhalb der Anlage ist strengstens verboten. Das Jugendgästehaus ist mit einer Brandmeldeanlage ausgestattet. Rauchen und Rauch erzeugende Materialien (Kerzen, Wasserkocher etc.) sind daher im kompletten Haus und auf den Balkonen nicht erlaubt. Die Kosten für einen Alarm (bis zu € 750,-!) müssen bei vorsätzlichem Fehlalarm vom Auslöser übernommen werden.

     ·   Folgende Bereiche sind für die Gäste aus Hygiene- und Sicherheitsgründen nicht zugänglich: Küche, Außenbereich an der Talseite des Hauses (Müllstation), Personaltrakt, Heizungskeller, Waschküche.

     ·   Das Betreten des Stüberls ist ab 20:00 Uhr für Jugendliche unter 16 Jahren nicht verlaubt.

     ·   Im gesamten Haus/in allen Gebäuden der Anlage sowie auf dem Außengelände herrscht für alpetour-Gruppen striktes Rauch-/Drogen- und Alkoholverbot (es gilt das Jugendschutzgesetz!). Das Mitbringen von alkoholischen Getränken in die Zimmer, auf das Gelände ist nicht gestattet. Alkoholisierte Gäste können des Hauses verwiesen werden.

     ·   Von unseren Kunden verursachte Schäden in der Anlage sowie der Verlust von Schlüssel(karte)n werden direkt vor Ort mit der Hausleitung abgerechnet.

     ·   Die Hausleitung haftet nicht für den Verlust von mitgebrachten Wertgegenständen.

     ·   Die Hausleitung und deren Mitarbeiter üben das Hausrecht aus. Das heißt sie sind berechtigt, einzelne Gäste oder Gruppen, die sich in der Anlage oder außerhalb rechtswidrig verhalten, oder die Hausordnung nicht respektieren von der weiteren Beherbergung ohne Kostenersatz auszuschließen.

Bei Unstimmigkeiten oder Rückfragen während Ihres Aufenthaltes wenden Sie sich bitte an alpetour:

Montag bis Freitag von 08:00 - 18:00 UhrTel. Nr. +49 8151 775-0

24-Stunden-NotrufnummerTel. Nr. +49 171 3644008

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt!

Ihr alpetour-Team

Die Markierungen der Orte auf dieser Karte dienen als grober Anhaltspunkt und Übersicht. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der ausgewählten Orte. Der Besuch der markierten Orte ist nicht automatisch im Leistungsumfang enthalten. Die inkludierten Leistungen entnehmen Sie bitte dem Leistungspaket unter dem Reiter Beschreibung.

Vor Ort ist eine Kurtaxe zu entrichten. Diese beträgt ca. € 1,25 pro Person/Nacht. Schulklassen sind von der Abgabe befreit. Für die Befreiung muss bei Anreise eine Schulbescheinigung sowie eine Namensliste aller Teilnehmer (Schüler + Lehrer) mit Geburtsdaten und Schulstempel auf Briefpapier der Schule vorgelegt werden. (Stand August 2016, Änderungen vorbehalten)

So zufrieden sind unsere Kunden

  • Gesamtbewertung aus 30 Bewertungen

  • Lage der Unterkunft (1,63)
  • Hausleitung / Personal (1,53)
  • Sanitäre Anlagen (1,83)
  • Hausausstattung (1,50)
  • Verpflegung (2,33)
  • Freizeitmöglichkeiten (1,63)

07.02.2019 - 15.02.2019

Das Bemühen des Hauspersonals, den Schülern eine tolle Zeit zu bereiten, äußert sich der Organisation von besonderen Events (Apres-Ski-Partie, Fackelrodeln etc.), aber auch im alltäglichen Umgang. Weiter so!!!!

15.02.2018 - 23.02.2018

top Lage, direkt am Lift, gute Freizeitmöglichkeiten von Rodeln bis Kicker/Billard/Airhockey - guter Zustand der Unterkunft

10.07.2017 - 14.07.2017

Lage des Jugendhotels und Aktivitäten haben uns sehr gut gefallen.

18.02.2017 - 26.02.2017

Super Hausleitung!

02.02.2017 - 10.02.2017

Großes Haus, welches leider sehr abgelegen, aber mitten im Skigebiet liegt. Bei Arztbesuchen bzw. Einkäufen ist ein langer Weg zurückzulegen.   Ansonsten sehr nette Hausleitung, tolle Ausstattung und viele Möglichkeiten der Unterhaltung.

14.01.2017 - 20.01.2017

Super nettes Team, Verpflegung okay, aber nicht adressatengerecht. Abends reicht gerne auch mal ein Abendbrot

20.02.2016 - 26.02.2016

Meine Schüler würden jederzeit wieder dorthin fahren und es anderen Klassen weiterempfehlen.

30.01.2016 - 05.02.2016

Überragende Hausleitung (Michel, Phil), immer ansprechbar, immer verständnisvoll und um Lösungen bemüht. Die Hausaustattung hat uns sehr gut gefallen.

Diese Reisen finden Sie zum Haus: