Evangelische Jugendburg Hohensolms

Note (1,71)

für "Gesamtbewertung der Unterkunft"

***Unterkunft in einer mittelalterlichen Burg***

Die evangelische Jugendburg thront auf einem Felsen am Rande von Hohenahr und bietet mit seiner einzigartigen Lage im Grünen und den zahlreichen Freizeit- und Sporteinrichtungen Abwechslung pur. Wer dem Landfeeling noch städtischen Charakter zufügen möchte, sollte unbedingt einen Abstecher nach Gießen , z.B. in das Mathematikum, einplanen.

Die Jugendburg besteht aus einem Haupthaus mit ca. 90 Betten und einer Dependance mit ca. 67 Betten. Die Burganlage hat einen Innenhof und einen Burggraben mit Freizeiteinrichtungen.

Bahn, Bus & ÖPNV

Der nächstgelegene Bahnhof ist Gießen . Von dort aus fährt man mit einem gecharterten Bus zur Jugendburg (Preis für die Transferfahrt auf Anfrage). Bitte teilen Sie uns mind. 8 Wochen vor Anreise Ihren Transferwunsch und Ihre Ankunfts- und Abfahrtszeiten an/ab Bahnhof Gießen mit. -> buchbar über alpetour.

Eine regelmäßige Linienbusverbindung besteht momentan nicht.

Unterbringung

Die Unterbringung erfolgt in hellen, geräumigen und hohen Mehrbettzimmern für ca. 6 bis 12 Personen. Die Duschen und WCs sind zentral; in einigen Zimmern gibt es ein Waschbecken. Die Begleiter werden in Einzel- bzw. Doppelzimmern untergebracht. Es gibt eigene Duschen/WC für die Lehrer auf der Etage.

Ausstattung bzw. Sport- und Freizeitmöglichkeiten im/am Haus (teilweise gegen Gebühr)

     ·   Beachvolleyballplatz

     ·   Rasenbolzplatz

     ·   Basketballkorb & Bodentrampolin

     ·   Tischtennis (in- & outdoor)

     ·   Lagerfeuerstelle

     ·   Kicker, Billard

     ·   Mehrzweckhalle mit Bühne und Foyer (gegen Gebühr, nur auf Anfrage)

     ·   mehrere Seminar- und Gruppenräume mit Medienausstattung (Flipchart, DVD-Geräte, Beamer)

     ·   kleiner Kiosk, Getränkeautomaten

Schläger und Bälle an der Rezeption ausleihbar (ohne Gebühr).

Tipps für die nähere Umgebung

     ·   Freibad mit Minigolf und Beach-Volleyball in Groß-Altenstädten, ca. 3 km

     ·   Besucherbergwerk Grube "Fortuna" in Solms ; Führungen buchbar über alpetour

     ·   Wetzlars Stadtbild ist geprägt von der "Alten Lahnbrücke" und den Dom, der in gelungener Art romanische und gotische Stilelemente vereinigt. Das Lottehaus erinnert an die Begegnung mit Charlotte Buff. Die sehenswerte Altstadt kann per Rallye oder einer Stadtführung erkundet werden.

Bitte beachten Sie

     ·   Bettwäsche inklusive. Handtücher bitte mitbringen.

     ·   Die Außenanlagen stehen ab ca. Anfang April bis ca. Ende Oktober zur Verfügung, diese können jedoch bei schlechtem Wetter nur bedingt genutzt werden.

     ·   Bei Anreise ist eine Kaution von € 200,- pro Gruppe in bar an der Rezeption zu hinterlegen.

Unsere besondere Empfehlung

In die historische Universitätsstadt Gießen gelangen Sie mit dem gecharterten Bus. Auf dem Stadtrundgang in Gießen lohnen die Besichtigung des Alten Schlosses, des Röntgen-Denkmals und des Neuen Schlosses - das bedeutendste Fachwerkgebäude Hessens.

Empfehlen möchten wir Ihnen das Mathematikum, ein für Schüler speziell entwickeltes Museum mit vielen interaktiven Exponaten.

(Stand August 2019. Änderungen gemäß Punkt 3 unserer AGB vorbehalten)

Die Markierungen der Orte auf dieser Karte dienen als grober Anhaltspunkt und Übersicht. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der ausgewählten Orte. Der Besuch der markierten Orte ist nicht automatisch im Leistungsumfang enthalten. Die inkludierten Leistungen entnehmen Sie bitte dem Leistungspaket unter dem Reiter Beschreibung.

Vor Ort fällt keine Kurtaxe an.

So zufrieden sind unsere Kunden

  • Gesamtbewertung aus 25 Bewertungen

  • Lage der Unterkunft (1,48)
  • Hausleitung / Personal (1,76)
  • Sanitäre Anlagen (1,80)
  • Hausausstattung (1,72)
  • Verpflegung (1,68)
  • Freizeitmöglichkeiten (1,83)

17.09.2019 - 20.09.2019

Unterkunft was alles und mehr als erwartert! Jederzeit gern wieder!! Tolle Mitarbeiter.

03.06.2019 - 07.06.2019

Das Reichhaltige Salatbuffet Mittags und Abends kam bei Schülern und Lehrern sehr gut an. Im Vergleich dazu war das Angebot beim Grillen statt sehr gut eher befriedigend (für Lehrer). Das Programm war einfach spitze. Haus und Umgebung gefiel den Schülern sehr gut. Anmerkung: Ich hätte mir eine Abfüllmöglichkeit für Wasser (oder ungesüßten Tee) in die Flaschen der Schüler gewünscht oder eine Flatrate Getränke. Die Getränke im Automat sowohl kalt als auch warm waren recht teuer.

06.05.2019 - 10.05.2019

Die Burg ist einmalig!

29.06.2017 - 01.07.2017

Ein toller Ort, um die Gemeinschaft zu stärken und sich als Lehrer mit der Klasse zu beschäftigen!

12.09.2016 - 14.09.2016

tolle Burg, super Organisation, Speisesaal etwas zu klein

29.08.2016 - 02.09.2016

Ausgesprochen freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter. Gepflegtes, sauberes Haus. Für die Jugendlichen gab es viele Möglichkeiten, sich zu beschäftigen und zu bewegen. Sehr empfehlenswert!

Diese Reisen finden Sie zum Haus:

2 Ergebnisse gefunden