Wählen Sie eine Klassenfahrt:

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

2 Ergebnisse gefunden

Süditalien
Italien
Angebot merken

Süditalien

& Pompeji

  • Ausflugsfahrt nach Pompeji
  • Halbpension inklusive
  • individuelle Programmgestaltung
z. B. 7 Tage Klassenfahrt mit
Busanreise ab
€ 269,- p. P.
Süditalien
Italien
Angebot merken

Süditalien

Flugreise

  • Halbpension
  • Pizzaabend
  • individuelle Programmgestaltung
z. B. 5 Tage Klassenfahrt mit
Fluganreise ab
€ 245,- p. P.

Klassenfahrten nach Süditalien -
Vesuv, Neapel & andere Highlights

Entdecken Sie den Golf von Neapel! Hier brodelt nicht nur der Vesuv, hier tobt auch das Leben! In dieser von der Natur verwöhnten Küstenregion erwarten Sie neben quirligen Städten wie Neapel und Sorrent, griechische Tempel, geheimnisvolle Grotten, traumhafte Badebuchten mit glasklarem Wasser und unberührte, wilde Natur in den zahlreichen Nationalparks. Und natürlich nicht zu vergessen die weltberühmten Ausgrabungen von Pompeji und Herkulaneum! Wandeln Sie gleichzeitig auf den Spuren der alten Römer und Griechen sowie in den Fußstapfen des modernen Italiens...

Amalfiküste
Amalfi
Vesuv
Neapel
Pompeji

Was sind die Top-Sehenswürdigkeiten in Süditalien für Schulklassen?

TOP 3 Sehenswürdigkeiten auf einer Schulfahrt in Süditalien:

 

1. Pompeji

Ein Ausflug nach Pompeji gehört zu jeder Klassenfahrt dazu. Die Stadt wurde 79 nach Christus vom Vulkanausbruch des Vesuv komplett verschüttet und erst Jahrhunderte später wiederentdeckt. Erkunden Sie die Ausgrabungen auf eigene Faust oder lassen Sie sich von einer Reiseleitung führen.

 

2. Herkulaneum

Etwas weniger bekannt als Pompeji und doch genauso schön sind die Ausgrabungen von Herkulaneum. Auch diese einst antike Stadt ist beim Vulkansausbruch 79 nach Christus untergegangen. Die moderne Nachfolgesiedlung am selben Ort heißt seit Ende der 60er Jahre Ercolano.

 

3. Vesuv

Der ca. 1.281m hohe aktive Vulkan befindet sich seit 1944 in einer Ruhephase. Die Auffahrt zum Vesuv ist für Reisebusse aktuell nicht mehr erlaubt. Vor Ort stehen in Pompeji öffentliche Shuttle zur Verfügung. Preis ca. € 3,- p.P/Strecke (Stand: September 2019). Der Eintritt zum Kraterrand kostet für Schulklassen € 8,- p.P.

Was sind die attraktivsten Ausflugziele in Süditalien?

Amalfiküste

Im Mittelalter zählte Amalfi zu den vier großen Seerepubliken der Welt (zusammen mit Pisa, Genua und Venedig). Heute ist es ein ruhiger, malerischer Ort mit einer unvergleichlich schönen Küstenlandschaft. Die Küstenstraße ist für Reisebusse gesperrt. Es gibt aber öffentliche Busse und Fähren mit denen Sie die Küste erkunden können.

 

Capri

Die ca. 10 km² große Felseninsel aus Kalkgestein mit den zwei Hauptorten Capri und Anacapri ist besonders bekannt für seine „blaue Grotte“. Spazieren Sie zu den traumhaften römischen Sommervillen oder besichtigen Sie die wunderschöne Kirche S. Michelle.

 

Neapel

Die Stadt Neapel liegt am Fuße des Vesuv. Mit der öffentlichen Bahn „Circumvesuviana“ erreichen Sie die Stadt von Sorrent aus in ca. 50min. Verirren Sie sich im Labyrinth der tausend Gassen der Altstadt, besuchen Sie den Pallazzo Reale oder genießen Sie die Sonne und das Meeresrauschen am Castel dell’Ovo – die älteste erhaltene Festung der Stadt.

 

Paestum

Paestum gehört als UNESCO-Weltkultur-Erbestätte zu den wichtigsten Ausgrabungsorten der Geschichte. Hier finden Sie Tempel aus römischer und griechischer Zeit, ein Amphitheater und eine fast 5 km lange Stadtmauer aus unterschiedlichen historischen Bauphasen.

Welche Vergünstigungen gibt es?

Sorrent, Pompeji, Herkulaneum und Neapel sind sehr schnell und kostengünstig mit der örtlichen Bahn „Circumvesuviana“ zu erreichen. Von Sorrent bzw. Meta di Sorrento sind Sie mit der Bahn in ca. 20min in Pompeji. Die Kosten liegen bei ca. 2,40 p.P./Strecke. Die Fahrt nach Neapel kostet ca. € 3,90 p.P./Strecke. Besonders für kleine Gruppen bzw. Gruppen die mit dem Flugzeug angereist sind, kann hier - gegenüber einem angemieteten Bustransfer - viel Geld gespart werden.

TIPP! Viele staatliche Museen & Ausgrabungen gewähren Schulklassen bis 18 Jahren bei Vorlage einer Teilnehmerliste inkl. Geburtsdaten mit Schulbestätigung und Stempel freien oder ermäßigten Eintritt. Wir raten Ihnen, die Liste in mehrfacher Kopie mitzunehmen, da sie oftmals einbehalten wird.

Welche Unterkunftsmöglichkeiten gibt es?

In Süditalien haben Sie die Wahl zwischen 2 Unterkunftsvarianten: Ferienanlagen und Hotels.

Viele Gruppen bevorzugen die Ferienanlagen mit ihren Holzbungalows und Freizeitmöglichkeiten. Nach einem anstrengenden Tag voller Erlebnisse kann man in den Ferienanlagen super relaxen oder in den Pool springen. Die Hotels haben in der Regel keinen eigenen Pool.

Weitere interessante Reiseziele für eine Klassenfahrt in Italien