Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

3 Ergebnisse gefunden

Istrische Küste
Kroatien
Angebot merken

Istrische Küste

Aktiv total

  • Kajaktour inkl. Badestopp
  • geführte Istrien-Rundfahrt
  • viele Freizeitmöglichkeiten
z. B. 5 & 7 Tage Klassenfahrt mit
Busanreise ab
€ 213,- p. P.
Istrische Küste
Kroatien
Angebot merken

Istrische Küste

Wasserabenteuer

  • Kajak- & Mountainbiketour
  • Stadtführung in Pula
  • Analge direkt am Meer
z. B. 5 & 7 Tage Klassenfahrt mit
Busanreise ab
€ 285,- p. P.
Istrische Küste
Kroatien
Angebot merken

Istrische Küste

Wasser & Höhlen

  • Wasserski-Schnupperkurs
  • Baredine-Tropfsteinhöhle
  • geführte Istrien-Rundfahrt
z. B. 5 & 7 Tage Klassenfahrt mit
Busanreise ab
€ 269,- p. P.

Klassenfahrten nach Istrien -
verträumte Buchten & idyllische Dörfer

Glasklares und türkises Wasser, Sonnenstrahlen, die auf der Haut kitzeln, verträumte Buchten, idyllische Dörfer, tolle Gastfreundschaft sowie hervorragendes Essen auf der einen Seite. UNESCO-Welterbe und Kultur, viele Sportmöglichkeiten ebenso wie meeresbiologisches Programm auf der anderen - wie klingt das für Sie? Das alles und noch viel mehr erwartet Sie auf einer Klassenfahrt in Istrien, der Halbinsel im Norden Kroatiens. Die Istrische Küste bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten für Ihre Klassen-, Abschluss- oder Studienfahrt!

Euphrasius-Basilika Porec
Pula
Rovinj
Limfjord
Baredine-Tropfsteinhöhle

Was sind die Top-Sehenswürdigkeiten in Istrien für Schulklassen?

TOP 5 Sehenswürdigkeiten auf einer Schulfahrt in Istrien:

 

1. Amphietheater Pula

Das wohl bedeutendste und bekannteste Bauwerk der Stadt Pula ist das Amphitheater. In der Antike fanden dort Gladiatorenkämpfe statt, später im Mittelalter Ritterturniere und Märkte. Auch heute wird es für zahlreiche Veranstaltungen wie Konzerte und Oper bis hin zu Sportwettbewerben genutzt. Ein Besuch der Arena in Pula ist ein Must-Do auf Ihrer Klassenfahrt nach Istrien.

 

2. Euphrasius-Basilika Porec

Erbaut bzw. umgebaut wurde die nach ihrem Auftraggeber Bischof Euphrasius benannte Basilika im 6. Jahrhundert, auf den Überresten älterer Kirchen. Mit ihren byzantinischen Mosaiken und Kunstwerken ist sie das wohl wertvollste Kulturgut von Porec und zählt seit 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe in Istrien.

 

3. Baredine-Tropfsteinhöhle bei Porec

Als erste Höhle Istriens ist die Baredine-Tropfsteinhöhle seit 1995 für Besucher zugänglich. Der unterirdische Höhlenraum, eine Schatzkammer von Stalagmiten und Stalaktiten, ist durch die jahrhundertelange Einwirkung des Wassers auf die Karstlandschaft entstanden. Entdecken Sie die fünf Säle der Höhle im Rahmen einer Führung. Mit etwas Glück begegnen Sie dabei einem besonderen Bewohner der Höhle, dem Grottenolm.

 

4. Nationalpark Brijuni bei Pula

Das Brijuni Archipel ist eine aus 14 Inseln bestehende Inselgruppe an der Westküste Istriens. Seit 1983 ist die Inselgruppe ein Nationalpark. Mit dem Schiff fahren Sie von Fazana aus auf die Hauptinsel Veliki Brijun. Erkunden können Sie wunderschöne Natur mit dem Bummelzug und machen Sie einen Abstecher ins Tito-Museum.

 

5. Meeresbiologie

Entdecken Sie die Unterwasserwelt der kroatischen Adria und lernen Sie das Meer aus einer neuen Perspektive kennen. In Pula ist der Sitz der Meeresschule Valsaline. Hier lernen die Schüler im Rahmen eines 3-stündigen Biologie-Projektes das Mittelmeer und seine Bewohner in der Theorie und später beim Schnorcheln auch in der Praxis kennen.

Was sind die attraktivsten Ausflugziele in Istrien?

Pula

Ein Besuch der 3000 Jahre alten Stadt Pula sollte bei Ihrer Klassenfahrt nach Istrien unbedingt auf dem Programm stehen. Neben dem imposanten Amphitheater gibt es noch viele weitere architektonische Highlights zu bewundern wie Kathedralen, Tempel, Tore und Fresken. Wenn Sie es moderner mögen, dann sehen Sie doch das Lichterspektakel der „Leuchtenden Giganten“ an. Hierbei werden jeden Abend gigantische Kräne an der Uferpromenade in tausend verschiedenen Farben angeleuchtet.

 

Porec

Einer der bekanntesten Urlaubsorte Istriens ist Porec, im Westen Istriens. Das wohl wichtigste Bauwerk der Stadt ist die Euphrasius-Basilika mit ihren byzantinischen Mosaiken. Aber auch ein Spaziergang durch den historischen Stadtkern lässt den Besucher allerlei Paläste, Türme und historische Bauwerke erkennen.

 

Rovinj

Das malerische und romantische Städtchen Rovinj an der Westküste Istriens ist auch als Perle der Adria bekannt. Rovinj besticht mit mediterranem Flair und italienischer Leichtigkeit und gilt als eines der fotogensten Städtchen des Mittelmeeres. Schlendern Sie durch die Altstadt und genießen Sie die Atmosphäre. Einen atemberauenden Blick haben Sie vom Kirchturm St. Euphemia – der Aufstieg lohnt sich!

 

Künstlerdorf Groznjan

Istriens pittoreskes Künstlerdorf Groznjan verzaubert seine Besucher. Die Gemeinde zählt rund 160 Einwohner, viele von ihnen sind Künstler. Sie kreieren verwunschene Gärten und lassen die alten Gebäude in neuem Glanz erstrahlen. Über 30 Galerien und Ateliers gibt es in Groznjan zu entdecken.

 

Motovun

Über dem Flusstal der Mirna thront das mittelalterliche Städtchen Motovun. Lassen Sie Ihren Blick über das bekannte Panorama Motovuns mit dem gotischen Glockenturm und seiner Zackenkrone schweifen. Alte Stadttore, Palazzi und Kirchen lohnen einen Besuch, der vom wunderbaren Ausblick über die Weinberge gekrönt wird.

Welche Sportmöglichkeiten gibt es auf einer Klassenfahrt in Istrien?

Wassersport

In ganz Istrien gibt es zahlreiche Wassersportangebote, die Sie im Zuge Ihrer Klassenfahrt ausprobieren können. Von Kajak- über Schnorchel-/Tauchausflüge, Wasserski, Windsurfen oder Segeln und auch Stand-up-Paddling – wir finden hier für jede Gruppe das richtige Angebot.

 

Fahrradtour

Das Fahrrad - die schönste Art sich fortzubewegen! Auf zwei Rädern lässt sich Istrien am besten entdecken. Bei dieser geführten Tour wird die südlichste Spitze Istriens, der Naturpark Kamenjak, erkundet. Bei einem Badestopp kann sich die ganze Klasse abkühlen.

 

Kletterparks

Ihre Fähigkeiten beim Klettern und Ihren Wagemut können Sie in den beiden Adventure Parks, die in Istrien beheimatet sind, unter Beweise stellen. Spaß und Nervenkitzel sind dabei garantiert. Im Adventure Park Glavani fordern Kletter- und Hochseilparcours sowie diverse Ziplines, Ihr ganzes Können. Probieren Sie auch unbedingt den Megaswing, das Highlight des Parks, aus. Der Adventure Park Sky Fox bietet mehr als 50 verschiedene Parcours. Die Riesenschaukel und den Quick Jump sollten Sie dort auf keinen Fall verpassen.

 

Wasserparks

Wasserratten aufgepasst. Entspannen Sie im Pool und sausen Sie die Rutschbahn hinunter - Wasserparks sind ein Vergnügen für Jung und Alt. Istralandia bei Novigrad ist ein Rutschenparadies der Superlative und verspricht einen kurzweiligen Tag. Auch im Aquacolors in Porec kommt der Spaß auf keinen Fall zu kurz.

 

Speleo-Klettern bei der Baredine-Tropfsteinhöhle

Neben der Baredine-Tropfsteinhöhle bei Porec können Sie Speleoklettern ausprobieren. Das ist die spezielle Form des Höhlenkletterns. Für's Klettern wird die ganze Klasse mit Klettergurten und Helmen ausgestattet. Erst werden Sie an einem Seil in ein ca. 10m tiefes Erdloch abgeseilt, an dessen Felswand Sie anschließend wieder hochklettern.

Was kann man in Istrien bei Regen machen?

Aquarium Pula

In der 130 Jahre alten Festung Verudela befindet sich das Aquarium Pula. Über 200 Tierarten gibt es hier zu bestaunen, unter anderem Haie, Quallen und Seepferdchen. Ein besonderes Highlight ist die Meeresschildkröten-Rettungsstation.

 

Olivenölmuseum

Machen Sie einen Abstecher in das Museum Olei Histriae in Pula und lernen Sie die Geschichte des Olivenöls und dessen Anbau in Istrien und Kroatien kennen - schon bei den Römern eine beliebte Delikatesse.

 

Shopping

Möglichkeiten zum Einkaufen gibt es viele, beispielsweise in den jeweiligen Altstädten. Viele Geschäfte an einem Ort finden Sie im Max City Einkaufszentrum Pula oder in der Riva Mall in Porec.

Welche Vergünstigungen gibt es?

Klasse sucht Klasse

Reisen Sie zusammen mit einer weiteren Schulklasse, die alpetour passend zu Ihrer Gruppe sucht. Vor allem für kleinere Schulklassen stellt diese Art der Klassenreise oft eine kostengünstigere Alternative dar, denn Sie zahlen den Bus nur anteilsmäßig. Noch dazu reisen Sie durch die gute Busauslastung besonders umweltfreundlich und tragen so zum Schutz unseres Planeten bei. Das Ausflugsprogramm gestalten Sie in Absprache mit der mitreisenden Klasse.

 

Welche Unterkunftsmöglichkeiten gibt es?

Die beliebteste Unterkunftsmöglichkeit in Istrien sind Ferienanlagen mit Appartements, Mobile-Homes oder Bungalows. Die Unterkunftseinheiten verfügen jeweils über eine eigene Küchenzeile, so dass Sie sich – wenn gewünscht – selbst versorgen können – Teambuilding kann auch beim Kochen gefördert werden. Halbpension kann aber auch jederzeit zugebucht werden. Die Anlagen sind groß und verfügen diverse Sportplätze, auf denen sich die Schüler austoben können und teilweise auch über einen Pool.

Istrien bietet aber auch die Unterbringungsmöglichkeit in Hostels wie dem Hostel Step in Stinjan oder Hotels in Porec, Rabac oder Pula.
Alle Unterkünfte liegen fußläufig zum Meer, so dass der Badespaß nie zu kurz kommt.

Welche Anreisemöglichkeiten gibt es? Was sind die Vor- und Nachteile?

Für Ihre Klassenfahrt nach Istrien empfehlen wir Ihnen die Anreise mit dem Bus. Vor Ort sind Sie mit dem Bus flexibel und können mit diesem im Rahmen der Ausflugskilometer zu den verschiedenen Programmpunkten, die Sie selbst zusammengestellt haben, fahren.

Zudem gibt es einige Flugverbindungen nach Pula, die wir auf Wunsch prüfen können. Da das Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln in Istrien aber nur bedingt ausgebaut ist und einige Ausflugsziele nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind, müsste man bei einer Flugreise ggf. einen Bus vor Ort anmieten, um die gewünschten Ausflüge durchzuführen.

 

Weitere interessante Reiseziele für eine Klassenfahrt in Kroatien