Bussicherheit auf Klassenfahrten

Bei der Organisation einer Klassenfahrt ist die Sicherheit der Reisenden ein zentraler Bestandteil. Die Frage nach der Sicherheit stellt sich bereits bei der Anreise in das Zielgebiet, die oft mit einem Bus erfolgt. Aus diesem Grund veranstaltet alpetour bereits seit vielen Jahren Workshops zur Qualität und Sicherheit auf Busreisen.

Der diesjährige Busworkshop in Aschau

Am 28. Und 29. Oktober 2019 war es wieder soweit und alpetour lud die Busunternehmen, die unsere Schulklassen befördern, zum Workshop in das Aktiv Hotel Aschau am Chiemsee ein. Dank der namhaften Referenten und des gelungenen Rahmens erfreute sich die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder einer sehr großen Nachfrage.

Neben den Busunternehmen und der alpetour internen Busdisposition waren auch vier Kolleginnen des alpetour Skiklassenfahrten-Teams vor Ort, um mehr über die Sicherheit auf Busfahrten zu erfahren.

Das Fortbildungsangebot

Das Fortbildungsangebot der alpetour im Rahmen des Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) bietet jährlich zwei der gesetzlich vorgeschriebenen Module an, die mit einer gesetzlich anerkannten Teilnahmebescheinigung abgeschlossen werden können.

Der Referent Thomas Fritz, der als Polizeihauptkommissar jahrelang verantwortlicher Teamleiter einer Kontrollgruppe war, die auf Straßenkontrollen spezialisiert ist, hat ein eigenes Institut für Verkehr gegründet. Er hielt einen spannenden Vortrag über Sozialvorschriften für Berufskraftfahrer. Die Busunternehmer, Busfahrer und Mitarbeiter der alpetour erfuhren interessante Details über die Vorschriften der Abfahrtskontrolle und der Ladungssicherung. Besonders relevant für das Skireisen-Team war der Themenbereich "Ladungssicherung" - die detaillierten Vorgaben für die Koffer und das Skireisegepäck können die MitarbeiterInnen nun auch an die Lehrer weitergeben. Darüber hinaus wurden die Teilnehmer über den Fahrtenschreiber informiert, der die gesetzmäßig vorgegeben Arbeitszeiten der Busfahrer kontrolliert.

Auch die Referentin Ulrike Wimmer, die bei der Academy Fahrschule Wimmer für den Bereich LKW/ Bus Aus- und Weiterbildung zuständig ist, begeisterte die Teilnehmer mit interessanten Fakten und Tipps rund um die Themen Gesundheit und Ernährung.

Eine gelungene Veranstaltung

Interessante Gespräche zwischen den Busunternehmern, Busfahrern und alpetour Mitarbeitern rundeten die gelungenen Tage in Aschau ab.

Neben den jährlichen Workshops gibt es noch viele weitere Maßnahmen, um die Bussicherheit und Busqualität bei Klassenfahrten mit alpetour zu gewährleisten. Sollten Sie als Lehrer oder Eltern mehr zur Bussicherheit und unseren sorgfältig ausgewählten Bus-Partnerunternehmen erfahren wollen, finden Sie hier weitere spannende Informationen.

von Ariane Houben