alpetour setzt auf Nachhaltigkeit

Die Zukunft unserer Erde liegt uns sehr am Herzen. Deshalb ist Nachhaltigkeit bei uns seit Jahren gelebte Firmenkultur. Das spiegelt sich nicht nur in unserem alltäglichen Handeln wider, sondern auch in unserem Reiseangebot. 92% unserer Reisen sind Busreisen, denn der Reisebus zeichnet sich durch eine hervorragende Umwelt-Bilanz aus.

Nachhaltigkeit im alltäglichen Arbeitsleben

Ökostrom und Energiesparlampen halten wir für selbstverständlich. Aber es sind die kleinen Dinge, die sich bei 130 Mitarbeitern schnell summieren - auch im Positiven. Deshalb trägt jeder alpetour-Mitarbeiter seinen Teil zum Thema "Nachhaltigkeit" bei: Das Licht brennt nur, wenn es wirklich erforderlich ist und abends schalten natürlich alle Kollegen ihre Computer aus. 

Innerhalb unseres Alltags setzen wir auf das papierlose Arbeiten. Dazu gehört auch, dass es bei uns seit langem keine Faxe mehr auf Papier gibt, denn wir senden und empfangen diese digital. Zudem werden unsere Kataloge auf umweltfreundliches FSC-Papier gedruckt und mit GoGreen, dem Klimaschutzprogramm der Deutschen Post, CO2-neutral versandt.

Nachhaltigkeit auch bei unseren Reisen

Wer klimaschonend reisen möchte, der trifft mit dem Bus genau die richtige Wahl: Weniger Lärm, weniger Energieverbrauch und der geringe Bedarf an Ressourcen sind eindeutige Argumente für eine Klassenfahrt mit dem Bus. Eine Reise mit dem Bus ist also aktiver Klimaschutz!

Gemessen am Primärenergieverbrauch benötigt ein Reisebus für die Bereitstellung, die erforderliche Infrastruktur und den grundsätzlichen Betrieb je Personen-Kilometer nur die Hälfte des Bedarfs der Bahn und nur ein Drittel des Pkw-Bedarfs.

Dies setzt sich bei den Reisen fort: Ein Bustourist verursacht deutlich weniger Luft-Schadstoffe, auch Feinstaub, und fährt ganz besonders klimaschonend. Bei einer Busreise wird pro Person – auch im Vergleich mit der Bahn – nur sehr wenig Energie verbraucht. Das führt zudem zu einem sehr geringen Ausstoß an Kohlendioxid, dem Klimakiller Nr. 1.

Auf 100 Kilometern entfällt auf einen Busreisenden in Deutschland in einem durchschnittlich besetzten Reisebus nur ca. 0,7 Liter Diesel je 100 Kilometer. Mit der Bahn würde er ca. 0,9 Liter und mit dem Pkw sogar 2,0 Liter (Ottomotor, Dieselmotor 1,8 Liter) benötigen, was etwas mehr als das Doppelte ausmacht. Ganz besonders energieintensiv ist das Reisen mit dem Flugzeug. Für die gleiche Strecke wird fast siebenmal soviel Energie benötigt. Das wirkt sich natürlich auch auf den Kohlendioxid-Ausstoß aus: Bei durchschnittlicher Auslastung werden bei einer Flugreise 6,5 Mal und bei einer Pkw-Reise 2,7 Mal mehr Kohlendioxid emittiert als durch den Reisebus mit ca. 18 Gramm pro Personenkilometer. Selbst bei einer Bahnreise wird noch 0,1 bis 0,4 Gramm pro Personenkilometer mehr Kohlendioxid emittiert.  (Quelle: RDA)

Gerne informieren wir Sie über weitere Details zum Thema "Nachhaltigkeit bei alpetour". Vielleicht bei einer Tasse Kaffee? Fairtrade natürlich!

Wir beraten Sie gerne!

Mo-Fr von 8.00 Uhr-18.00 Uhr
Sa von 9.00 Uhr-14.00 Uhr

Tel: 08151/775-0
Fax: 08151/775-166
info(at)alpetour.de

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Ihr alpetour-Team